Ich bin im Grundbuch

Gestern kam ein wichtiger Brief an: die Eintragungsbekanntmachung vom Grundbuchamt. Somit bin ich jetzt endlich richtiger Grundstücksbesitzer. Wie lange hat das gedauert?

Lange. Notartermin fürs Grundstück Mitte September. Beurkundung der Grundschuld am 2. Dezember. Da fehlte aber noch der Fortführungsnachweis für die Grundstücke, sprich die existierten noch nicht. Eine gute Woche später war der dann auch da. Auflassung Mitte Dezember. Eintragung diese Woche.

4 Monate vom Notartermin, 2 Monate von der Bewilligung der Finanzierung.

Die Vorlaufzeiten sollte man bedenken, denn ohne Grundschuld zahlt die Bank keinen Kredit aus. Und den brauche ich demnächst, denn Montag geht es los.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.