Updates am Haus: das Dach ist drauf und noch viel mehr

Obwohl ich diese Woche gefühlt die komplette wache Zeit auf der Baustelle war, hatte ich fast keine Zeit ins Haus zu schauen. Und noch viel weniger dazu, alle Updates einzustellen wie sie live passiert sind. Und diese Woche ging echt einiges voran.

Das wichtigste zuerst, Donnerstag wurde das Dach eingedeckt. Der Sommer war ja zum Glück recht trocken und mit den Holzfaserplatten und der Unterspannbahn ist quasi doppelt gemoppelt was schlechtes Wetter anbelangt. Trotzdem bin ich ziemlich froh, dass das Dach drauf ist bevor im Herbst das schlechte Wetter kommt. Um so mehr, da das eine echte Punktlandung war, denn vor wenigen Tagen hat Nelskamp die Produktion von Tondachziegeln eingestellt. So sieht es in der Realität aus, wenn die Industrie Gas spart…

Da jetzt erst einmal keiner aufs Dach muss, wurde am Freitag gleich das Gerüst abgebaut. Für den Außenputz kommt dann nochmal ein neues Gerüst. Ist vielleicht auch besser so, denn der Sachverständige war vom alten Gerüst eher weniger begeistert…Auf jeden Fall, jetzt sieht das Haus etwas anders aus.

Wer genau hinschaut, erkennt noch ein paar weitere Unterschiede. Denn diese Woche waren die Fensterbauer nochmal da und haben das falsche Fenster im Bad ausgetauscht, die Fenster im Schlafzimmer eingehängt sowie überall Rollläden montiert.

Dann wurde die Woche die Rohinstallation von Sanitär und Heizung fertig. Besonders spektakulär sieht es nicht aus, es laufen jetzt überall rot ummantelte Leitungen durch den Boden. Außerdem waren die Elektriker diese Woche nochmal für einen halben Vormittag da und haben die letzten Reste ihrer Rohinstallation erledigt. Ebenfalls unspektakulär, aber enorm wichtig. Heizverteiler und Rollläden müssen schließlich auch angeschlossen sein.

Und dann hat die Baustelle seit dieser Woche endlich wieder einen Wasseranschluss. Der war nämlich seit knapp 3 Monaten abgeklemmt. Dazu aber mehr in einem extra Artikel (ja, habe ich im letzten auch schon geschrieben, aber der kommt bestimmt).

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.