Update Erdarbeiten: eine Grube im Nebel

So langsam sieht das Grundstück richtig nach Baustelle aus. An den Rändern liegt Aushub und in der Mitte eine große, wenn auch nicht tiefe Grube bis zur Straße vor.

Die Leerrohre für die Versorgeranschlüsse und die Mehrsparteneinführung sind schon gelegt. Heute sollte dann auch noch der Schotter im Lauf des Tages kommen.

Das Wetter zeigt sich bisher von der passenden Seite. Etwas neblig aber kalt sodass der Boden meistens gefroren ist. Nur die Drohne war von feuchtkalten -4,5 Grad morgens nur bedingt begeistert und wollte bald wieder zurück nach unten…trotzdem gibts ein paar kleine Bilder aus dem Nebel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.