Das Gartenhaus Teil 2: Aufbau und Ausbau

Nachdem in zwei Tagen das Fundament fertig war, ging es an Tag 3 an den Aufbau. Also erst einmal das Paket richtig auspacken und einen Überblick verschaffen. Das Problem ist nur…wohin mit den ganzen Teilen auf einer dreckigen Baustelle? In Schubkarren und über Paletten gelegt, im aufgeschotterten Bereich kann man es auch manche Teile hinlegen… Das Gartenhaus Teil 2: Aufbau und Ausbau weiterlesen

Das Gartenhaus Teil 1: Erdarbeiten und Fundamente

Die letzten beiden Tage waren anstrengend. Ich hatte schon angedeutet, dass vor allem der erste Tag zeitkritisch ist, weil der Beton trocknen muss. Dass daraus aber ein 12-Stunden Tag wird, hätte ich auch nicht gedacht. Aber gut, wir haben es geschafft. Morgens ging es erst einmal mit einer Fuhre Schotter los. Bestellt hatte ich die… Das Gartenhaus Teil 1: Erdarbeiten und Fundamente weiterlesen

Gartenplanung Teil 3: Was ist im Naturgarten anders?

In Teil 2 hatte ich berichtet wie es mich mit dem Naturgarten-Virus infiziert hat. Ein paar Dinge sind dabei aber so ganz anders als man sie gewohnt ist, hier mal diejenigen die mir aufgefallen sind. Die Pflanzenauswahl Natürlich werden heimische Pflanzen verwendet und keine Exoten aus Übersee. Wobei das gar nicht so selbstverständlich ist. Viele… Gartenplanung Teil 3: Was ist im Naturgarten anders? weiterlesen

Gartenplanung Teil 2: Im Kaninchenbau Naturgarten

Nein, ich will keine halbwilden Kaninchen im Garten züchten, auch wenn der Gedanke durchaus etwas Belustigendes hätte. Das Ganze ist sprichwörtlich gemeint. Im Roman Alice im Wunderland fällt die Protagonistin in einen Kaninchenbau und entdeckt eine komplett neue Welt. Und ich bin nur einer harmlosen Buchempfehlung im Forum gefolgt und habe jetzt 14cm Lesestoff…“down the… Gartenplanung Teil 2: Im Kaninchenbau Naturgarten weiterlesen

Gartenplanung Teil 1: was wollen, müssen und dürfen wir?

So langsam geht es auch beim Thema Garten ans Eingemachte. Bis der Garten tatsächlich bepflanzt wird, dürfte es zum nächsten Frühjahr dauern. Aber konkrete Gedanken sollte man sich schon deutlich vorher machen. Natürlich plant man mit dem Grundriss auch das Grundstück mit. Irgendwo muss man das Haus platzieren und mit den Türen platziert man implizit… Gartenplanung Teil 1: was wollen, müssen und dürfen wir? weiterlesen

Die Sache mit der Terrasse: Wir ändern spontan den Plan

So ein Hausbau ist eine komplexe Angelegenheit. Viele Entscheidungen hängen miteinander zusammen. Und manchmal ändert man mit der Zeit auch seine Meinung. Die meisten Grundrisse gehen von einer Terrasse im Süden aus. So auch unser ursprünglicher Plan. Schön sonnig, es passt auch super als Verlängerung des Esszimmers, und so weiter. Aber mit der Zeit überlegt… Die Sache mit der Terrasse: Wir ändern spontan den Plan weiterlesen

Großes und kleines Werkzeug…

Es gibt manche Werkzeuge die man gut gebraucht kaufen kann anstatt sie zu mieten. Eine Rüttelplatte gehört zu dieser Gruppe. Für die Außenanlagen braucht man immer wieder eine, für das Fundament vom Gartenhaus, die Terrasse, Wege, Fundamente fürs Mäuerchen, und so weiter. Eine Rüttelplatte aus dem Baumarkt kostet 90€ die Woche, plus die Gummimatte fürs… Großes und kleines Werkzeug… weiterlesen

Wie kommt das Haus an seinen Platz? – Anordnung auf dem Grundstück

In der Theorie ist Hausbau super einfach. Man sucht sich ein Haus aus, platziert es auf dem Grundstück und schon kann der Bauantrag eingereicht werden. So oder so ähnlich war zumindest die Vorstellung bevor ich mich ganz konkret mit dem Hausbau beschäftigt habe.

Materialschlacht Außenanlagen

Eigentlich ist es ja ein bisschen früh sich zu viele Gedanken über die Außenanlagen zu machen wenn noch gar kein Bagger gerollt ist. Aber vor ein paar Wochen ist mir in der Bücherei ein Buch der Reihe „selbst ist der Mann“ in die Hände gefallen, mit dem Schwerpunkt Außenanlagen. Mitnehmen kostet nichts und Ahnung haben… Materialschlacht Außenanlagen weiterlesen