Ein paar kleine Updates: Dach und Gartenhaus

Aktuell geht es auf der Baustelle etwas zäh voran. Schuld sind die Lieferschwierigkeiten bei Dachziegeln und Fenstern. Aber immerhin ist jetzt die Unterspannbahn auf dem Dach drauf und auch südseitig die Lattung. In der Zwischenzeit habe ich schon einmal angefangen einen Anhänger voll Werkzeug und Material fürs Gartenhaus aufs Grundstück zu transportieren.

Gestern hatte ich dann auch ein paar dringende Anrufe auf dem Handy, natürlich mitten im Meeting. Als ich zurückgerufen habe, war die Spedition dran, sie hätten mein Gartenhaus auf dem LKW und würden es gerne am Nachmittag zustellen…irgendwie hatte man vor lauter Brückentag vergessen mit vorher Bescheid zu sagen, dass es am Montag kommt und nicht irgendwann anders diese oder nächste Woche. Egal, man kann den Fahrer ja auch per Telefon einweisen. Heute war ich auf dem Grundstück um das Gartenhaus mit einer Plane abzudecken.

Die Steine sind gerade richtig als Beschwerung

Außerdem noch ein kurzer Stopp beim Baustoffhändler um endlich das Material für die Dacheindeckung zu bestellen. Da unser Bebauungsplan auf Nebengebäuden die gleiche Dacheindeckung vorsieht wie auf dem Wohnhaus (also Ziegel), ist das nicht ganz so einfach wie Dachpappe im Baumarkt holen. Kurz gesagt, der Mangel greift langsam auf auf Betonsteine über. Bei Braas sind die Lagerbestände knapp, bei Nelskamp ist das Lager zwar noch ordentlich gefüllt aber wegen Fahrermangel dauert es ein paar Wochen bis meine paar Ziegel dann auch zum Baustoffhändler geliefert werden. Dann wird eben auch das Gartenhaus ein bisschen ohne Dach stehen müssen…

Andere scheinen das Problem nicht zu haben, denn da wird gerade fleißig das Dach gedeckt. Auf einem weiteren Grundstück wurde diese Woche mit den Erdarbeiten angefangen, bis dort ein Haus steht dauert es aber noch. Obwohl für dieses Grundstück der Bauantrag bereits im Oktober durch den Gemeinderat ging, ist der Stelltermin aktuell auf KW 7-9 terminiert. Nein, da fehlt nichts, das soll wirklich über ein Jahr Wartezeit sein.

Ansonsten wächst noch ein Keller etwas in die Höhe und auf einem Grundstück wurde die Bodenplatte gegossen. Und die Natur erobert sich so langsam den Boden zurück, verglichen mit den letzten Bildern ist es doch deutlich grüner geworden 😉

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert