Bemusterung Türen

Mittlerweile haben wir fast alles bemustert: Fenster, Fußböden, Fliesen, das Bad, die Treppe…neben den Malerarbeiten (Feinputz oder Malervlies?) fehlen uns noch die Türen. Und zwar Innentüren und die Haustür.

Fangen wir bei der Haustür an. Die Haustür liegt in der Ecke zum Technikraum, hat aber eine recht großzügige Öffnung von 1,5m Breite. Da bietet sich eine Haustür mit feststehendem Seitenteil an, das lässt dann auch noch einiges an Licht in den Flur. Die Haustüren sind heute in der Regel aus Alu, wir mögen Holzoptik, also ein Dekor drauf. Etwa so wie auf diesem Bild:

Nur die Fensterausschnitte gefallen uns nicht so ganz. Schwarz ist zwar meine Lieblingsfarbe – zumindest bis ich etwas Dunkleres finde – aber die dicken Streifen sind nicht so schön. Von der Form würde uns eher etwas wie die folgenden beiden zusagen, mit dem Glasteil an einem Stück.

Geschwungenes Glas ist natürlich eleganter, kostet aber auch etwas mehr. Hier warten wir mit der endgültigen Entscheidung noch auf das konkrete Angebot. Grob im Budget sind beide Varianten.

Zeit für die Innentüren. Hier ist die Sache recht einfach. Wir haben einen Holzfußboden, da passt auch eine Tür in Holzoptik ganz gut dazu. Eher etwas rustikal und dann landet man bei der hier:

Danach noch ein bisschen die Türklinken ausgesucht, aber davon habe ich gar keine Fotos. Glasteile in den Innentüren brauchen wir nicht. Üblicherweise würde man so etwas an die Wohnzimmertür machen, aber mit dem Allraum hat man nicht mehr so wirklich den Bedarf dafür. Den Abend verbringt man ohnehin fast vollständig dort.

Anschließend waren wir noch kurz auf der Baustelle. Am Wochenende hat der Küchenbauer noch die Möbel vorbeigebracht. Wir haben die Küche rechtzeitig bestellt und damals war klar, dass die im Oktober abgenommen werden muss, damit man noch den alten Preis bekommt. Der Küchenbauer hat aber das Lager schon mit Elektrogeräten voll, entsprechend war das eine Motivation das Gartenhaus bereits diesen Sommer zu machen.

Am Haus selbst geht es auch etwas weiter. Auf dem Technikraum wurde mit dem kleinen Satteldach angefangen und im Treppenhaus die restlichen Fenstersimsen montiert. Irgendwann die nächsten Tage gibt es dann hoffentlich auch wieder Updates mit Tageslicht. Der Akku-Baustrahler (letzte Woche beim Aldi im Sonderangebot) gibt zwar nett Licht, aber mit richtigem Licht werden die Fotos einfach besser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert